Reparaturen

Deine Lieblingsjeans hat einen Riss?

Keine Sorge, da können wir was machen. Entweder möglichst unauffällig oder aber ganz offensiv, so dass die Jeans nach der Reparatur ein Unikat ist. Deine individuelle Lieblingsjeans eben, versehen mit Applikationen oder Ziernähten in deiner Lieblingsfarbe. Für die Tonne ist sie in jedem Fall zu schade, denn kaum ein Kleidungsstück lässt sich so gut reparieren wie eine Jeans.

 

Warum reparieren?

Reparieren ist Liebe! Klamotten zu reparieren ist für uns nicht nur eine kreative und handwerkliche Herausforderung, sondern vor allem ein Statement gegen Wegwerfgesellschaft und Fast Fashion. Es bedeutet Wertschätzung gegenüber den Ressourcen, die für die Herstellung eingesetzt wurden: Rohstoffe und Arbeitskraft von Menschen. Jedes Kleidungsstück hinterlässt bei seiner Herstellung einen ökologischen Fußabdruck, egal wie fair und ökologisch es produziert wurde. Deshalb verfolgen wir die Devise:

  • reparieren (Lieblingsstücke), auch gerne selbst im Workshop
  • weiterverwerten (Jeans, die nicht mehr zu retten sind), als Upcycling-Unikat oder durch Recycling
  • fair und nachhaltig Produziertes einkaufen, möglichst hochwertig und zeitlos

Bitte nur frisch gewaschene Jeans zur Reparatur oder als Spende bei uns abgeben!

 

Für den Recyclingprozess muss deine Jeans aus mindestens 95% Baumwolle bestehen. Andernfalls können wir sie leider nicht annehmen.