Phyne - Protect what you love

Nach und nach stellen wir euch alle unsere Lieferanten vor. Wir starten mit unseren Local Heroes aus Mannheim!

Von Phyne findet ihr bei uns zeitlose Basics für Männer und Frauen. T-Shirts, Longsleeves, Sweatshirts. Geradeaus ohne Schnörkel. Aber auch kurze Hosen und eine limited Edition an Printshirts über Paris, die Liebe und den Dackel Rudi.

1. Wer seid ihr und was macht ihr?

Wir sind PHYNE, ein Slow Fashion Brand für Premium Qualität und transparente Nachhaltigkeit 
 
2. Wie seid ihr dazu gekommen, ein Label zu gründen? Was hat euch dazu inspiriert und was motiviert euch?
Die Modebranche ist weltweit der zweitgrößte Emittent von CO2 und schneidet auch in Sachen Wasserverbrauch und Arbeitsbedingungen extrem schlecht ab. Doch obwohl die Probleme bekannt sind und auch immer mehr in der Öffentlichkeit diskutiert werden, wagen nur die wenigsten Endverbraucher den Schritt hin zu einem nachhaltigeren Mode “Konsum”. Genau diese Lücke zwischen erkanntem Problem und praktikabler Lösung wollen wir mit PHYNE lösen, indem wir unseren Kunden mit hochwertigen, langlebigen und modernen Produkten einen nachhaltigeren Lebensstil ermöglichen, ohne dass sie auf das Besondere und Schöne der Mode zu verzichten müssen.
 
3. Wie setzt ihr das Thema "Nachhaltigkeit" in eurem Unternehmen um?
Nachhaltigkeit ist bei PHYNE ein dynamischer Prozess. Wir haben uns ein Konzept erarbeitet, das wir ständig optimieren. Dieses reicht von Zertifizierungen wie dem GOTS bis hin zu besonders langlebigen Produkten, nachhaltigen Verpackungen und einem Geschäftsmodell, das Kontinuität fördert um Nachhaltigkeit langfristig zu gewährleisten.
 
4. Gute Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne sind uns sehr wichtig. Wie sorgt ihr dafür, dass in eurem Produktionsprozess alles fair zugeht?
Einen Großteil unserer Wertschöpfungskette prüfen wir selbst und sind regelmäßig bei unseren portugiesischen Produzenten vor Ort. Dabei nehmen wir auch soziale Themen wie Löhne, Arbeitssicherheit, Arbeitszeiten, etc. genauer unter die Lupe. Wenn unser Standard einmal nicht erfüllt wird, erarbeiten wir gemeinsam Verbesserungen oder wechseln im Extremfall den Produzenten. Für frühere Schritte der Wertschöpfungskette, wie z.B. den Anbau von Biobaumwolle, nutzen wir die Möglichkeiten des GOTS und stellen so eine soziale Verträglichkeit unserer Produktionskette sicher. 
 
5. Nach welchen Kriterien wählt ihr eure Materialien aus? Welche verwendet ihr? Haben eure Materialien ein Nachhaltigkeitssiegel?
Aktuell arbeiten wir mit Biobaumwolle und Lyocell/Tencel. Bei der Auswahl solcher Materialien achten wir v.a. auf die Themen CO2 Emissionen, Wasserverbrauch/-verschmutzung sowie soziale Kriterien (s.o.). Unsere Biobaumwolle ist GOTS zertifiziert und stammt, je nach Produkt, aus Indien, Pakistan, Tansania und der Türkei.
 
6. Wo werden eure Produkte hergestellt? Und von wem?
Wir produzieren ausschließlich in Portugal. Aktuell arbeiten wir mit 4 unterschiedlichen Produzenten, die u.a. GOTS zertifiziert sind.
 
7. Eure Marke in 4 Worten:
Protect What You Love  ;-)
 
8. Welches ist euer Lieblingsprodukt von euch? (schwierig, das wissen wir!)
Unser gelber Fair Play Hoodie, da er Nachhaltigkeit über das Thema Fair Play im Sport und der Mode kreativ kommuniziert.
 
9. Welches ist euer Lieblingsprodukt einer anderen öko–fairen Marke?
Die “Because there is no Planet B” T-Shirts von Ecoalf. Die Message ist super verständlich und klasse umgesetzt.
 
10. Wo findet man weitere Informationen über euch?
Am besten auf unserer About Us Seithttps://phyne.com/about/unsere-story/
 
11. Habt ihr ein Foto von  euren Gründern / dem Team für uns?
Ja klar!
 
12. Was sollten unsere Kunden unbedingt noch über euch wissen?
Da Nachhaltigkeit nicht nur der neue Standard im Alltag sondern auch für besondere Anlässe interessant sein soll, launchen wir zweimal im Jahr exklusive Limited Editions, die über den Basic Character hinausgehen. Aktuell haben wir gerade eine Kollektion mit wunderschönen Illustrationen von Olaf Borchard - die gibt es auch bei umgekrempelt! Hier könnt ihr schonmal reinschauen: https://phyne.com/phyne-x-olaf/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0